Zwinger vom Leipziger Neuseenland

Französische Bulldogge & Old English Bulldog

Unsere Neuseenländer Rentner & Seelenhunde


Unsere Hunde sind Teil der Familie. Nach aktiver Zuchtzeit als Mama oder Papa haben diese immer einen Platz auf dem Sofa verdient.

Mittlerweile züchten wir in 5. eigener Generation. Selbst die zwei Urgesteine, mit denen der Weg in eine verantwortungsvolle Zucht begann, leben immer noch bei uns. Diese Seelenhunde stellen wir hier vor.

Es gibt nichts Schlimmeres, wenn Züchter Ihre Hunde wie "Unterhosen" austauschen, weil sie beispielsweise nicht den neusten Trends in Sachen Fellfarbe entsprechen. Sicherlich kann es hin und wieder vorkommen, dass ein neues Zuhause für den ein oder anderen Hund gesucht werden muss, wenn es zum Wohle des Tieres ist. Manchmal kann der ein oder andere Renter- oder Junghund nicht im Rudel gehalten werden, so dass wir als verantwortungsvoller Züchter bemüht sind, diesen in eine liebevolle Einzehaltung zu übergeben.




Unsere Luna und treuste Begleiterin, ist so einzigartig, dass man sie eigentlich kaum beschreiben kann, Sie erzieht nicht nur unsere Kleinsten im Rudel, sondern unterscheidet beim Menschen zwischen Gut und Böse. Mittlerweile ist unsere alte Dame 12 Jahre alt und hat in unserem Leben einen ganz besonderen Platz. Wir hoffen, dass wir noch viele schöne Jahre mit unserer "Pummi" erleben dürfen.



Mia, unser Flaschenkind, ist die Tochter von unserer Luna und inzwischen selbst schon wohl verdiente Rentnerin. Sie übernimmt die Rolle des Wachhundes und Beschützers. Als wir 2008 diesen kleinen Hundefloh in der Hand hielten, war klar, dass Mia bei uns bleibt. Unser liebevoll genanntes Kamuffel ist neben Luna die 2. Chefin des Rudels. Gäste werden zunächst wuffend und schniefend überprüft, bevor es einen Schritt weitergehen darf. Gibt Mia ihren Segen, so werden die Gäste zum stundenlangen Ballspielen und Kraueln animiert.



  Zwei geliebte Hunde mussten wir gehen lassen, bevor Balou in unser Leben trat und uns die Sonne wieder brachte. Er ist der Lehrer unserer Welpen und ein ganz trolliger, lustiger Clown. Balou ist in seiner wohlverdienten Rente und kann deshalb als Hundepappa nicht nochmal eingesetzt werden. Wir hoffen, dass unser "Bubi Max" noch sehr lange bei uns bleibt.



Amy. ist unsere absolute Diva aber Sensibelchen zugleich. Sie und Balou haben den Grundstein für unsere "Franzosen" Zucht gelegt. Die Beiden haben uns immer tolle Welpen geschenkt. Amy wird Ende 2018 in ihre wohl verdiente Rente gehen. Wir hoffen, dass "Pukki" ihre stundenlangen Kuscheileinheiten noch sehr lange auf unserer Couch genießen wird.


Lee ist unser größtes Sensiebelchen. Die kleine zarte Maus kam im Alter von  einem Jahr zurück zu uns. Sie hatte eine tolle Familie, der es aber aus persönlichen Gründen nicht möglich war, Lee ausreichend zu betreuen. Die Familie hat zum Wohle des Hundes entschieden, sie wieder zu uns zurück zu bringen. 2017 traf sie das Schicksal sehr hart. Trotz makeloser Wirbelsäule und hervorragenden Untersuchungsberichten erlitt Lee einen Bandscheibenvorfall. Nach vielen Tränen und einem super Hamburger Tierarzt sowie der Unterstützung einer ganz tollen Hundephysiotherapeutin, die auch einen Schützling von uns hat, kann sie fast wieder richtig laufen. Das Wichtigste ist nun, dass Lee wieder laufen und beschwerdefrei rumtollen kann!